Ein Unding?

19-Jähriger verwandelt Lamborghini Huracán in pinkes "Einhorn" - so sieht er jetzt aus

+
Ein Youtube-Star verwandelte seinen Lamborghini Huracán in ein "Einhorn" (Symbolbild). 

Tuning-Fans sehen gerne durchdrehende Reifen, aufgemotzte Motoren und ein cooles Design. Aber ein Lamborghini, der zum "Einhorn" umgewandelt wurde? Sie werden staunen...

Wer jetzt Plüschlenkrad und pinken Lack erwartet, der hat sich geschnitten: Der aufgemotzte Lamborghini Huracán macht seinem Ruf als PS-Monster weiterhin Ehre. Der 19-jährige Youtube-Star Alex Choi hat aus dem Modell allerdings ein Rallye-Fahrzeug mit Twin-Turbo-Motor gebastelt. Doch das ist nicht das auffälligste Detail.

Youtube-Star baut seinen Lamborghini um - und rechnet mit dem Hass der Fans

In seinem neusten Youtube-Video stellt Choi den neuen Lamborghini vor und ist sich sicher: Dieses Fahrzeug wird "wahrscheinlich als einer der kontroversesten Huracáns in Amerika in die Geschichte eingehen".

Warum? Er hat den Supersportler in ein von Hand gemachtes Gerüst gesperrt. Für viele Lamborghini-Fans eine Majestätsbeleidigung, schließlich dürfe man einen Huracán nicht einfach einsperren. 

Dafür hat Alex Choi dem Lamborghini allerdings einen Twin-Turbo-Motor und große Kanonenluftfilter verpasst, sodass der Flitzer fast schon einen futuristischen Touch bekommen hat.

Auch interessant: Mann crasht seinen sündhaft teuren Supersportwagen - es gibt nur zwei davon.

Seine Kreation hat Alex Choi auf den Namen "Unicorn V3" getauft. Allerdings wird die Bezeichnung wohl nicht unbedingt von seinem pinken Gestänge, sondern von seiner Einzigartigkeit herrühren. Auf Instagram bezeichnet der 19-Jährige seinen neuen Lamborghini selbst als "einmalig" und pocht darauf, sich auch mal etwas zu trauen - obwohl er schon fest mit dem Hass aller Lamborghini-Fans rechnet.

Alle Modifikationen, die an dem Huracán vorgenommen wurden, können Sie auch im Video sehen:

Lesen Sie auch: 80 Fahrzeuge: Explosion beschädigt Kollektion der seltensten Porsche-Modelle.

Zeig mir dein Auto und ich sag dir wer du bist

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare