17.000 Fans in der Lanxess-Arena

Pur präsentieren neues Material und alte Hits beim Konzert in Köln

+
Pur-Frontmann Hartmut Engler

Köln - Die Verbindung zwischen den Fans und der Band Pur ist eine besondere: Lange vor Konzertbeginn in der Kölner Lanxess-Arena warten schon zahlreiche Gruppen vornehmlich weiblicher Fans auf den Einlass in die Halle.

Ausgestattet mit Band-Shirts, Schals, Ansteckern und mehr zeigen sie deutlich ihre Liebe zum baden-württembergischen Septett.

Noch unter Deutzer Himmel ausharrend beweisen sie auch ihre ausgesprochene Textsicherheit in Bezug zu den Liedtexten. In der Halle dann allerdings klingt das wesentlich imposanter, schließlich sind zu Beginn des ausverkauften Auftritts 17.000 Zuhörer da. Hartmut Engler, charismatischer Frontmann und Sänger der Band, ist sichtlich angetan von dem Chor, der ihm von allen Seiten entgegenschallt.

Mehr Bilder vom Konzert

Band Pur gibt Konzert in Köln

Die Band setzt auf ihrer aktuellen Tour anlässlich der Album-Veröffentlichung von "Achtung", dem kürzlich veröffentlichten, mittlerweile fünfzehnten Longplayer, auf reichlich Pyro-Technik und eine 360-Grad-Bühne. An allen Ecken und Kanten stehen die Fans, winken, klatschen, aber vor allem singen sie mit - und zwar nahezu durchgehend, selbst bei vielen der neuen Stücke. Damit das Einstimmen in Zukunft perfekt funktioniert, schöpfen der 54-jährige Sänger und seine Musikerkollegen umfangreich aus dem frischen Melodien-Fundus.

Die "in die Jahre gekommene Schülerband" (O-Ton Engler), die auf der Tour erstmals mit dem neuen Schlagzeuger Frank Dapper unterwegs ist, erntet bei den Klassikern ganz klar den größten Zuspruch. "Abenteuerland" ist neben "Lena" gemessen am Freudenschrei-Pegel in der Arena der Höhepunkt des Auftritts.

Zum Abschluss kommt die Band mit einheitlichen T-Shirts auf die Bühne, die extra fürs Köln-Konzert angefertigt wurden. Vorne drauf steht "Gemeinsam Pur" geschrieben. Die Band weiß genau, was sie an ihren Fans haben.

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare