Neue CD: radio.string.quartet.vienna: Posting Joe

radio. string. quartet. vienna: Posting Joe – Celebrating Weather Report – live (Act Music). Süß heben sie an wie für ein Streichquartett von Schubert, mit schmelzenden Harmonien. Wienerisch eben.

Doch dann zupft die Violine trockene Rhythmen, das Cello stimmt das berühmte Thema an. Das ist wirklich „Birdland“, einer der bekanntesten Jazzsongs. Das radio.string.quartet.vienna hat sich 2003 formiert. Von Anfang an war es kein Crossover-Flirt von klassischen Musikern mit dem vermeintlich populären Genre. 2007 nahmen sie ein furioses Album mit der Musik der anderen großen Jazzrock-Band auf, des Mahavishnu Orchestra von John McLaughlin. Auf der aktuellen Aufnahme, live eingespielt in Konzerten in ganz Europa, transformieren sie die Musik Joe Zawinuls, die von Polyrhythmen Afrikas und subtilen Klangfarben bestimmt ist. Und das Ergebnis überzeugt auf ganzer Linie, man höre sich nur das feine Akkord- und Motiv-Puzzle von „Black Market“ an oder die Hochspannung von „Cannonball“. -  Ralf Stiftel

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare