Neue CD: The Asteroids Galaxy Tour: Out Of Frequency

The Asteroids Galaxy Tour: Out Of Frequency (BMG/Rough Trade). Die dänische Band kam zu internationalem Ruhm, als die Heineken-Brauerei einen ihrer Songs für eine Kampagne nutzte. 20 Millionen YouTube-Views sprechen für sich.

Jetzt legen die Asteroid Galaxy Tour ihr zweites Album vor. In der ersten Minute durchstreifen sie die Klangwelten von Progrock der 1970er, Hardrock, Psychedelic, kernigem Funksoul, sie jazzen und grooven sich durch die goldene Ära der Popularmusik. Hinzu kommt die unvergleichliche Stimme von Mette Lindberg, die von Mädchen bis Hexenkreischen mächtig viele Register zieht. Mächtige Orgelakkorde, präzise fetzende Bläsersätze, tanzbare Rhythmen und darüber eingängige Themen, die sich nicht nur dank Mette Lindbergs Stimme im Ohr festsetzen. Natürlich klingt das retro, aber die Mischung hat Mastermind Lars Iversen perfekt hinbekommen. Immer, wenn man glaubt, das Vorbild eines Songs zu erkennen, diesen Filmsong, jenen Hit, wird man von einer coolen Wendung überrascht. Tanzbarer, lustiger Pop mit hohem Spaßfaktor. ▪ Ralf Stiftel

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare