Archiv – Kultur

Steven Scharf begeistert in Johan Simons’ Inszenierung „Mysterien“

Steven Scharf begeistert in Johan Simons’ Inszenierung „Mysterien“

Bochum – Der Mann im gelben Anzug lässt sich einfach nicht festlegen. Mal rettet er den Dorftrottel Minute vor der Demütigung durch den „Bevollmächtigten“. Dann wieder bedrängt er die Pfarrerstochter Dagny, die doch verlobt ist. Sie weist ihn ab. Da …
Steven Scharf begeistert in Johan Simons’ Inszenierung „Mysterien“
Christoph Rüping bringt Dante nach Bochum: „Das neue Leben“

Christoph Rüping bringt Dante nach Bochum: „Das neue Leben“

Bochum – Man sieht es in Anna Drexlers Augen. Sie strahlen, wenn die Schauspielerin sich in den verliebten Dante einfühlt, dessen 700. Todestag gerade gefeiert wird. Man spürt in allen Akteuren im Schauspielhaus Bochum diese unbändige Freude, wieder …
Christoph Rüping bringt Dante nach Bochum: „Das neue Leben“
„Tokio, neue Stadt“: Ein packender historischer Roman von David Peace

„Tokio, neue Stadt“: Ein packender historischer Roman von David Peace

Die Leiche von Shimoyama Sadanori wurde wirklich am 6. Juli 1949 auf Gleisen im Adachi-Distrikt von Tokio gefunden. Bis heute ist nicht geklärt, ob der Präsident der Nationalen Japanischen Eisenbahngesellschaft ermordet wurde oder Selbstmord beging. …
„Tokio, neue Stadt“: Ein packender historischer Roman von David Peace

Saara Turunen inszeniert ihr Stück „Das Gespenst der Normalität“ am Schauspielhaus Bochum

Bochum – Es ist, als läge ein Spuk auf dieser Familie. Sie entspricht dem Ideal der Konservativen: Vater, Mutter, ein Sohn, eine Tochter. Freudlos leben sie nebeneinander her. Vater und Sohn schauen eine Tiersendung im Fernsehen an. Das Mädchen …
Saara Turunen inszeniert ihr Stück „Das Gespenst der Normalität“ am Schauspielhaus Bochum

Das Werk des Architekten Arne Jacobsen im Forum Castrop-Rauxel

Castrop-Rauxel – Wenige Menschen werden Liebe auf den ersten Blick empfinden, wenn sie vor dem Rathaus-Komplex von Castrop-Rauxel stehen. Als Arne Jacobsen und Otto Weitling den fünf Hektar überspannenden Komplex aus Beton und Glas planten, da …
Das Werk des Architekten Arne Jacobsen im Forum Castrop-Rauxel

Der Kreis Unna zeigt auf Haus Opherdicke „Herman Stenner und seine Lehrer“

Holzwickede – Das sommerliche Licht flirrt durch das Laub der Bäume im „Kaffeegarten am Ammersee“. 1911 fing Hermann Stenner das Idyll ein. Es ist in seinem Werk ein Bild des Übergangs. Einerseits stammen Motiv und Lichtführung von den …
Der Kreis Unna zeigt auf Haus Opherdicke „Herman Stenner und seine Lehrer“

Verleger versammelt 2000 Jahre Stadtgeschichte in einem Buch – es kostet 350 €

„Kölngold“ ist der Titel eines aufwendigen Prachtbands zu 2000 Jahren Stadtgeschichte – von Colonia Claudia Ara Agrippinensium bis Afri-Cola.
Verleger versammelt 2000 Jahre Stadtgeschichte in einem Buch – es kostet 350 €

Beaufort bringt zum siebten Mal Kunst an die belgische Küste

Ostende – Schon von weitem sieht man den Stapel aus Sandsäcken, der sich in Ostende aus dem Meer erhebt, direkt vor einem dieser Hochhauskomplexe, die die belgische Küste entlang ziehen. Die Wogen umspülen das Gebilde. Die italienische Künstlerin …
Beaufort bringt zum siebten Mal Kunst an die belgische Küste

Das Suermondt-Ludwig-Museum Aachen zeigt „Dürer war hier“

Aachen – 20 Jahre alt ist Katharina 1521, als Albrecht Dürer sie in Antwerpen porträtiert. Sie ist die Dienerin von João Brandão, dem Faktor der portugiesischen Handelsvertretung in der flämischen Handelsmetropole. Es ist das früheste bekannte …
Das Suermondt-Ludwig-Museum Aachen zeigt „Dürer war hier“