Polizei sucht Zeugen

Zwei Verletzte nach Unfall in Menden: Verursacher flüchtig

+

Menden - Bei einem Verkehrsunfall auf der Lendringser Hauptstraße wurden am Mittwoch ein Kradfahrer und seine Sozia verletzt. Der Unfallverursacher kümmerte sich nicht um die beiden und fuhr weiter.

Ein 27-jähriger Mendener befuhr am Mittwoch gegen 13.45 Uhr die Lendringser Hauptstraße aus Richtung Mendener Straße in Richtung Fischkuhle unmittelbar hinter einem roten Pkw, vermutlich Mazda. 

Als der vor ihm fahrende Pkw Fahrer dann seinen Pkw im Kreuzungsbereich nach rechts gelenkt habe, ging der Kradfahrer davon aus, dass dieser in die Josef-Winckler-Straße einbiegen würde. 

Als er zum Überholen ansetzten wollte, zog der Mazdafahrer plötzlich nach links und fuhr los. 

Daraufhin kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. 

Der Kradfahrer stürzte und kam mit der Sozia zu Fall. 

Der 27-Jährige und die 19-Jährige wurden hierbei verletzt, der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um die beiden Verletzten zu kümmern.

Die Polizei sucht nun den Unfallverursacher, der einen roten Mazda vom Typ F323. Der Fahrer soll 1,80 bis 1,90 Meter groß und etwa 30 Jahre alt  sein.

Er hat blonde, kurze Haare  und ist Brillenträger. Bekleidet war der Mann mit einer schwarzen Jacke und einer grauen Jeans.

Sachdienlichen Hinweise zum Verkehrsunfall, dem Fahrzeugführer und/oder dem Fahrzeug bitte an die Polizei in Menden (Tel.: 9099-0).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare