Radfahrer (36) und Autofahrerin (36) bei Kollisionen verletzt

Zwei Unfälle binnen 85 Minuten fast an identischer Stelle

+

Menden - Gleich zwei Unfälle mit verletzten Personen haben sich am Donnerstagmorgen in Menden nicht weit voneinander entfernt auf der Iserlohner Landstraße, der B7 zwischen Menden und Hemer ereignet. Ein 36-jähriger Radfahrer und eine gleichaltrige Autofahrerin mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden. Wir fassen die Unfälle hier zusammen.

Ungebremst auf den Vordermann gekracht

Auf dem Zubringer der Iserlohner Landstraße zur B515 sprang die Ampel um 9.05 Uhr auf Rot, als eine 62-jährige Autofahrerin aus Menden in Richtung Hemer unterwegs war. Entsprechend stoppte die Frau ihr Fahrzeug.

"Direkt dahinter fuhr eine 36-jährige Mendenerin mit ihrem Pkw in gleicher Richtung. Aufgrund zu geringen Sicherheitsabstands fuhr sie ungebremst auf den vor ihr anhaltenden Pkw auf. 

Hierbei wurde die Unfallverursacherin verletzt. Sie verblieb zur Beobachtung stationär im Krankenhaus, trug jedoch keine schweren Verletzungen davon. An den beiden Pkw entstand erheblicher Schaden", so die Polizei, die diesen auf 10.500 Euro bezifferte.

Radfahrer an Supermarkt-Ausfahrt erfasst

Eine 50-jährige Frau aus Menden wollte bereits um 7.40 Uhr den Parkplatz des "Netto"-Marktes an der Iserlohner Landstraße nach rechts verlassen.

"Ihre Sicht war nach rechts durch einen Kleinlaster eingeschränkt. Sie fuhr daher in den Bereich des auf dem Gehweg farblich verdeutlichten Fahrradstreifens ein. Hierbei übersah sie einen von rechts kommenden 36-jährigen Mendener, der mit seinem Fahrrad in Richtung Innenstadt fuhr. 

Er wich noch weit nach rechts, fast bis auf die Fahrbahn, aus, konnte aber einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Bei dem unausweichlichem Sturz zog sich der Fahrradfahrer schwere Verletzungen zu, weshalb er stationär im Krankenhaus verblieb. 

Es entstand an den beiden Fahrzeugen geringer Schaden", so die Polizei. - eB

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare