Einsätze in Hemer

Zwei Feuer in der Nacht: War es Brandstiftung?

Hemer - Zweimal musste die Feuerwehr in der Nacht zu Dienstag ausrücken. Jetzt ermittelt die Polizei wegen Brandstiftung.

Die ersten Flammen loderten um kurz nach Mitternacht am Mühlackerweg in Hemer. Eine Zeugin entdeckte im Vorbeifahren einen brennenden Sack, der an einem Baum lehnte. In dem Sack steckte Grünabfall.

Eine halbe Stunde später brannte zwei Häuser weiter ein weiterer Sack mit Grünabfällen. Im ersten Fall beschädigten die Flammen den Baum, im zweiten Fall hatte das Feuer auf einen Gartenzaun und einen Busch übergegriffen. Die Feuerwehr löschte beide Brände.

Sachdienliche Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei in Hemer unter der Rufnummer 02372/9099-0 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare