Bis die Polizei kommt

Zugedröhnt: Dieb macht sich im Frisier-Salon breit

+

Hemer - Angetrunken, im Drogenrausch und mit mutmaßlichem Diebesgut in den Taschen hat sich ein 31-Jähriger in einem Friseurladen breit gemacht.

Der Mann habe sich geweigert den Laden in Hemer zu verlassen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Er sei am Montag kaum in der Lage gewesen, sich gegenüber den herbeigerufenen Beamten zu artikulieren. Der 31-Jährige habe typische Anzeichen für Alkohol- und Drogeneinfluss gezeigt.

Bei seiner Durchsuchung seien zwei volle Parfüm-Flaschen ans Tageslicht gekommen, eine davon mit dem Aufdruck "Teste". In seinen Jackentaschen steckten außerdem zwei Musik-Boxen, ein Rasierer samt Klingen, eine Packung Haargel und eine Dose Pfefferspray. Die Polizei ermittelt wegen Ladendiebstahl.

Ein Rettungswagen brachte den Mann nach Ermittlerangaben in ein Krankenhaus. Die Polizei veranlasste Blutentnahme und Urinprobe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare