Wochenend-Bilanz der Polizei

Einbrüche und Diebstahl - Dunkle Gestalten im Kreis unterwegs

Kreisgebiet - Einbrüche, Diebstahl - und ein Fahndungserfolg: die Wochenend-Bilanz der Polizei im Märkischen Kreis.

Lüdenscheid

Am Samstag gegen 23.15 Uhr reißt ein Unbekannter den Terrassengriff eines Hauses am Oenekinger Weg ab. Bei seinem nächsten Versuch, ins Haus zu gelangen, macht der Bewohner das Licht an. Der Täter flieht daraufhin in die Dunkelheit.

In der Nacht auf Samstag hebeln Einbrecher die Eingangstür eines Reformhauses an der Friedrichstraße auf und stehlen das Geld aus der Kasse. In einer Bäckerei an der Lennestraße haben Unbekannte im selben Zeitraum weniger Glück. Sie schaffen es nicht ins Innere.

Hinweise an die Polizei Lüdenscheid (02351/9099-0).

Kierspe

In der Nacht auf Samstag brechen Unbekannte ein Tor zum Hinterhof einer Bauruine am Loherhammer auf. Aus den Unterständen nehmen sie Werkzeuge und zehn Kunststoffboxen mit. Außerdem erbeuten sie eine Speicherkarte aus einer Wildkamera.

Hinweise an die Polizei Meinerzhagen (02354/9199-0).

Halver

Am Samstag gegen 20 Uhr stellt eine Frau fest, dass aus ihrem silbernen Toyota, den sie für nur wenige Minuten auf dem Rewe-Parkplatz an der Von-Vincke-Straße abgestellt hat, zwei Handtaschen gestohlen worden sind.

In der Nacht zu Freitag hebeln Unbekannte ein Fenster eines Gartenhauses an der Lohstraße auf. Aus dem Gartenhaus nahmen die Einbrecher unter anderem eine Motorsäge und eine Motorsense mit.

Hinweise an die Polizei Halver (02353/9199-0).

Neuenrade

Am Sonntag gegen 10.15 Uhr betreten zwei Männer ein Grundstück an der "Rabeneiche". Von der Terrasse entwenden sie einen großen Sack mit Hausrat sowie eine zwei Meter hohe Standuhr aus Holz. Nach der Tat steigen die Männer in einen dunklen Golf Kombi, der auf einem Parkplatz des nahegelegenen Supermarktes steht.

So beschreiben Zeugen die Täter:

  • männlich, etwa Mitte 30, normale Statur, Schnäuzer, lila-schwarz karierte Jacke, graue Jogginghose
  • männlich, 20 bis 30 Jahre alt, normale Statur, Jogginghose, neon-orange/schwarze Jacke.

Hinweise an die Polizei Werdohl (02392/9399-0).

Iserlohn

In Iserlohn ist der Polizei derweil ein Einbrecher ins Netz gegangen. Innerhalb der vergangenen Wochen wurde die Parfüm-Abteilung eines Kaufhauses am Schillerplatz fünfmal von einem Unbekannten heimgesucht. Der Dieb erbeutete dabei hochwertige Duftwässer im Wert von mehreren 1000 Euro.

Spuren führten die Ermittler auf die Schliche eines 38 Jahre alten und obdachlosen Serben. Sie nahmen den Tatverdächtigen, für den die Staatsanwaltschaft bereits einen Haftbefehl beantragt hatte, fest. Er sitzt jetzt in Untersuchungshaft.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare