Polizei sucht nach drei Tätern

Wieder Einbruch in Mendener Tankstelle 

+
Durch ein eingeschlagenes Fenster gelangten die Täter in den Innenraum der Tankstelle an der Hämmerstraße in Menden. (Symbolfoto)

Menden - Nach einer regelrechten Tankstellen-Einbruchsserie im Märkischen Kreis haben Täter am frühen Montagmorgen nun wieder zugeschlagen - und zwar in Menden.

Drei unbekannte Täter haben laut Polizeiangaben in der Nacht auf Donnerstag eine Fensterscheibe einer Tankstelle an der Hämmerstraße eingeschlagen. 

Im Innenraum machten sie sich dann an den Regalen, Schubladen und dem Kassenbereich zu schaffen. Ihre Beute: Zigaretten und Bargeld. 

Rückblick: Einbruchsserie Anfang Februar

Es war nicht das erste Mal, dass genau diese Tankstelle Ziel von Einbrechern wurde. Erst Anfang Februar erbeuteten Täter eine größere Menge Zigaretten und hinterließen im Kassenbereich eine Spur der Verwüstung.

Insgesamt hatten Einbrecher damals drei Tankstellen im Märkischen Kreis heimgesucht. 

Immer wieder Tankstellen im Visier

Zwischen Ende Dezember 2017 und Februar 2018 machten vier Bewaffnete mit einer vierteilige Einbruchsserie Schlagzeilen - die Bande konnte jedoch gefasst werden.

Zu dem aktuellen Einbruch an der Hämmerstraße in Menden bittet die Polizei um Hinweise zu den Tätern oder verdächtigen Fahrzeugen.

Zu den Tätern:

  • drei Personen
  • dunkel gekleidet
  • schwarze Kapuzen auf dem Kopf

    Sachdienliche Hinweise zu den Tätern oder Fahrzeugen im Bereich Bösperdes nimmt die Polizei in Menden (Tel.: 02373/90990) entgegen. - e.B.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare