Schon jetzt über 30 Grad Celsius

+++HITZE-Update+++ Neue Wetterwarnung, Waldbrandgefahr - So heiß wird es in Ihrer Stadt

+
Hitze (Symbolbild)

Märkischer Kreis - Es ist richtig heiß am heutigen Mittwoch. Im Märkischen Kreis stiegen die Temperaturen am Mittag fast überall auf über 30 Grad Celsius. Die nächste Hitzewarnung ist raus. So heiß werden die nächsten Tage in Ihrem Ort. 

+++In Lüdenscheid meldet die Wetterstation am Staberg einen neuen Hitze-Rekord für dieses Jahr - 34,9 Grad Celsius um 14.20 Uhr und die Temperatur steigt auch am Nachmittag noch weiter an. Der bisherige Rekord stammt aus dem Jahr 1911 mit 37,8 Grad Celsius. 2003 wurden 35,4 Grad Celsius erreicht. Die Marke könnte heute oder morgen fallen. 

++++Die Hitzewarnung des Deutschen Wetterdienst wurde bis Donnerstag um 19 Uhr verlängert. In niedrigeren Lagen des MK (unter 200 Meter über dem Meeresspiegel) gilt die Warnung vor extremer Wärmebelastung, oberhalb von 200 Metern vor starker Wärmebelastung. Diese Temperaturen sagen die Meteorologen für Ihre Stadt oder Gemeinde voraus: 

Wettervorhersage für Altena bis Freitag

Wettervorhersage für Balve bis Freitag

Wettervorhersage für Halver bis Freitag

Wettervorhersage für Herscheid bis Freitag

Wettervorhersage für Kierspe bis Freitag

Wettervorhersage für Lüdenscheid bis Freitag

Wettervorhersage für Meinerzhagen bis Freitag

Wettervorhersage für Nachrodt-Wiblingwerde bis Freitag

Wettervorhersage für Neuenrade bis Freitag

Wettervorhersage für Plettenberg bis Freitag

Wettervorhersage für Schalksmühle bis Freitag

Wettervorhersage für Werdohl bis Freitag

+++Ein Mann im Siegerland ließ sein Handy im Auto liegen. Es explodierte.Das waren die Folgen. 

+++Abkühlung tut not: Wir suchen die kühlsten Plätze in Lüdenscheid und im MK - Kühlhallen, Bofrost-Auto, Eisdiele, Weinkeller, Höhle. Schicken Sie uns Ihre Abkühlungs-Ideen per Mail an ln@mzv.net. 

+++Die Feuerwehr musste in der Nähe von Balve schon einen Flächenbrand löschen.Hier geht es zum Bericht. 

Flächenbrand in Asbeck. 

+++ Auch die Waldbrandgefahr steigt. In den westlichen Teilen des Märkischen Kreises gilt bereits ein Waldbrandgefahrenindex der Stufe 4 von 5. In den anderen Gebieten des MK gilt Warnstufe 3. Der Waldbrandgefahrenindex wird ebenfalls vom Deutschen Wetterdienst herausgegeben und jeden Tag aktualisiert. Offenes Feuer ist in Wald und Flur absolut tabu. Schon eine weggeworfene Zigarette kann schlimme Folgen haben, wie der Brand an den Märkischen Kliniken gezeigt hat

+++Unternehmen reagieren auf die Hitze und lockern die Kleiderordnung. Das zeigen die Beispiele aus Lüdenscheid. 

+++

Wegen der Hitzewarnung gibt der DWD folgende Tipps: 

1. Meiden Sie die Hitze! Gehen Sie nicht in die direkte Sonne! Gehen Sie nicht in der heißesten Zeit (nachmittags) nach draußen! Verschieben Sie körperliche Aktivität im Freien auf die frühen Morgenstunden!

2. Halten Sie Ihre Wohnung kühl! Lüften Sie nur dann, wenn es draußen kühler ist als drinnen! Vermeiden Sie tagsüber direkte Sonneneinstrahlung!

3. Halten Sie Ihren Körper kühl Achten Sie auf ausreichende Flüssigkeits- und Elektrolytzufuhr. Tragen Sie luftige, helle Kleidung und eine Kopfbedeckung! Nehmen Sie eine kühle Dusche oder ein kühles Bad! Trinken Sie ausreichend und regelmäßig!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare