Gewitter rücken näher

+++Unwetter+++ Vorwarnung für  Lüdenscheid und MK gilt noch bis Mitternacht

+
Die Blitzkarte von 19 Uhr. 

[UPDATE 20.11 Uhr] Märkischer Kreis - Auf Lüdenscheid und den Märkischen Kreis kommt laut Deutschem Wetterdienst ein Unwetter zu. Die erste Gewitterfront ist bereits durchgezogen.  

Soeben hat der Deutsche Wetterdienst amtliche Warnungen die akute Gewitterwarnung für den Märkischen Kreis aufgehoben. Sie galt vor starkem Gewitter

Auf der Blitzkarte vonLightningmaps.org ist die durchgezogene Gewitterzelle noch gut zu beobachten. 

Symbolbild

Die Vorabinformation des Wetterdienstes wird aufrecht erhalten. Sie gilt noch bis Mitternacht und

sagt für den Märkischen Kreis Unwetter mit schwerem Gewitter

voraus. 

Diese sind begleitet von schweren Sturmböen bis 100 km/h, vereinzelt auch orkanartigen Böen um 110 km/h. Lokal sind auch Orkanböen um 120 km/h nicht ausgeschlossen. Zudem ist Starkregen um 15 Litern pro Quadratmeter in kurzer Zeit sowie auch größerer Hagelkörner (2 bis 3 cm) möglich.

Dazu erklärt der Deutsche Wetterdienst: Bei einer Vorabinformation handele sich um einen "Hinweis auf eine Wetterlage mit hohem Unwetterpotenzial. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Gewitter mit den genannten Begleiterscheinungen treten typischerweise sehr lokal auf und treffen mit voller Intensität meist nur wenige Orte."

Hier geht es zu den aktuellen Warnungen des DWD

Lesen Sie auch: Schwere Schäden in Bocholt: Tornado sorgt für Verwüstungen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare