Autofahrer meldet sich bei der Polizei

Unfallort gesucht: Senior fährt rückwärts gegen unbekannten Gegenstand

+
Symbolbild.

Arnsberg - Ein Senior aus Menden hat der Polizei einen Verkehrsunfall gemeldet. Nun suchen die Beamten den Ort, an dem sich der Unfall ereignet hat. Zeugen werden gebeten, sich zu melden. 

Der 76-Jährige gab an, am 26. März gegen einen Poller gefahren zu sein. Den genauen Unfallort kannte der Senior allerdings nicht. Am Unfalltag war er in Neheim und Hüsten unterwegs, wie die Polizei mitteilte. 

Der Mann war im Bereich einer Einfahrt rückwärts gegen ein Hindernis gefahren. An seinem Auto entdeckten die Beamten eine fremde blaue Farbe. Laut Polizei besteht die Möglichkeit, dass der Rentner gar nicht gegen einen Poller, sondern gegen einen anderen unbekannten Gegenstand gefahren ist. 

Nun stellt die Behörde folgende Frage: Wer kann Angaben zum Unfallort geben? Hinweise nimmt die Polizei in Arnsberg unter der Telefonnummer 02932/90200 entgegen. -eB

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare