Golf kommt von der Fahrbahn ab

Unfall auf der L 561 in Herscheid: Zwei Personen schwer verletzt

+

[Update 12.30 Uhr] Herscheid - Bei einem Verkehrsunfall auf der L 561 von Herscheid nach Lüdenscheid wurden am Sonntagabend ein 42-jähriger Lüdenscheider und eine 29-jährige Hamburgerin schwer verletzt. Die Strecke musste für die Zeit der Bergung und der Unfallaufnahme für etwa anderthalb Stunden gesperrt werden.

Gegen 20.42 Uhr befuhr ein 42-jähriger Lüdenscheider mit seinem VW Golf die L 561 von Herscheid in Richtung Lüdenscheid. In einer lang gezogenen Linkskurve, in Höhe der Siedlung Hardt, kam der Lüdenscheider nach rechts von der Fahrbahn ab.

Der Golf prallte gegen einen Erdhügel und wurde von dort aus auf die Fahrbahn zurückgeschleudert. Dabei wurde eine Beifahrerin, eine 29-jährige Hamburgerin, die auf dem Rücksitz saß, aus dem Fahrzeug katapultiert. Sie erlitt schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach Bochum geflogen. Nach Angaben der Polizei vom Montagmittag schwebt die 29-Jährige inzwischen nicht mehr in Lebensgefahr.

Auch der 42-jährige Lüdenscheider wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Ein weiterer Beifahrer, ein 32-jähriger Hamburger, überstand den Unfall unverletzt. Die Landstraße musste für die Zeit der Rettungsarbeiten für anderthalb Stunden gesperrt werden.

Erst am vergangenen Dienstag hatte es auf der L 561 in der Silbergkurve einen schweren Verkehrsunfall gegeben. Dabei waren drei Menschen schwer verletzt worden.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare