Sozius (16) bei Unfall lebensgefährlich verletzt

MENDEN - Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es Sonntagabend gegen 19.30 Uhr auf der Fröndenberger Straße/Grimmestraße in Menden.  Ein 16-jähriger Dortmunder, der auf dem Beifahrersitz eines beteiligten Kraftrades saß, wurde dabei lebensgefährlich verletzt.

Der 19-jährige Kraftradfahrer aus Unna befuhr mit seinem Sozius die Fröndenberger Straße in Fahrtrichtung Menden. In Höhe der Grimmestraße übersah ein 54 jähriger Mendener beim Abbiegen nach links den Kradfahrer und es kam zu einer Kollision, bei dem der Fahrer leicht und der Sozius lebensgefährlich verletzt wurden. Der 16 Jährige musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden.

Die Polizei stellte die  Unfallfahrzeuge sicher und sperrte die  Unfallstelle  bis 21.30 Uhr für die Unfallaufnahme. Die Unfallermittlungen dauern an. Den Sachschaden schätzen die Beamten auf etwa 4000 Euro.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare