Opfer kannte einen Täter

Raubüberfall im MK: Mann in Wohnung mit Totschläger angegriffen - schwere Verletzungen

Polizei testet Streifenwagen.
+
In Hemer kam es zu einem schweren Raubüberfall in einer Wohnung. (Symbolbild)

Brutaler Raub in Hemer: Ein Mann ist in seiner Wohnung von vier Personen angegriffen worden. Sie schlugen unter anderem mit einem Totschläger auf ihn ein. Das Opfer kannte einen Täter.

Hemer - Laut Polizei ereignete sich der Raubüberfall in der Nacht zu Samstag. Demnach sind gegen 1 Uhr vier Personen in die Wohnung eines 27-Jährigen in der Ostenschlahstraße in Hemer eingedrungen. Sie attackierten den Mann umgehend und schlugen mit Fäusten und einem Totschläger auf ihn ein.

Daraufhin durchsuchten die Täter die Wohnung und stahlen unter anderem drei Playstation Controller. Anschließend flohen sie. „Der verletzte Wohnungsinhaber konnte einen der Täter benennen“, teilte die Polizei mit. Dieser 41-jährige Mann aus Hemer wurde von Beamten in seiner Wohnung angetroffen und vorläufig festgenommen.

Raubüberfall im MK: Mann in Wohnung mit Totschläger angegriffen - schwere Verletzungen

Das 27-jähriger Opfer wurde bei dem Raubüberfall so schwer verletzt, dass er ins Krankenhaus kam. Die Polizei hat Ermittlungen wegen schweren Raubes aufgenommen. Das Motiv ist bislang unklar.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Hemer entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare