Bild im Artikel

Kiosk-Überfall: Polizei sucht bewaffneten Täter mit Überwachungsfoto

Hemer - Der Täter kam mit Sturmhaube und Messer: Nach einem Raubüberfall auf einen Kiosk in Hemer hat die Polizei jetzt ein Foto der Videoüberwachung veröffentlicht.

Die Polizei bittet bei der Suche nach dem Räuber um Mithilfe und hat daher ein Foto von dem Überfall am 28. Dezember veröffentlicht.

Der Mann hatte den Laden gegen 21.45 Uhr betreten, die Mitarbeiterin mit einem Messer bedroht und Geld gefordert. Er war etwa 1,75 Meter groß, trug eine blaue Jeans und eine schwarze Sturmhaube mit ausgeschnittenem Augenbereich.

Die Polizei hofft, dass jemand die braun-/beige-farbene Jacke mit Kapuze wiedererkennt.

Die Hoffnung der Polizei ist, dass jemand die braun-/beige-farbene Jacke mit Kapuze wiedererkennt. Der Täter sprach sehr gutes Deutsch, vermutlich mit Akzent.

Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 02372/9099-0.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare