Rettungshubschrauber fliegt Mann in Dortmunder Klinik

Bei Rot über die Straße: Hemeraner (73) bei Unfall lebensgefährlich verletzt

+

Hemer - Weil er trotz Rotlichts an der Fußgängerampel die Hauptstraße in Hemer überquerte, ist ein 73-jähriger Mann aus Hemer nach Polizeiangaben am Mittag von einem Auto erfasst worden. Der Senior erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber flog das Unfallopfer in eine Dortmunder Klinik.

Gegen 12.20 Uhr hatte der 73-Jährige auf Höhe des Penny-Supermarktes nach bisherigen Ermittlungen zu Fuß die Hauptstraße von links nach rechts überquert, "obwohl die Ampel für ihn Rotlicht zeigte", so die Polizei.

Zeitgleich sei ein 46-jähriger Hemeraner mit seinem Pkw in Richtung Iserlohn unterwegs gewesen. "Es kam zum Zusammenstoß. Hierbei erlitt der Fußgänger lebensgefährliche Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber landete auf dem Parkplatz des Supermarktes und brachte den Verletzten in eine Dortmunder Klinik. Der Pkw-Fahrer erlitt einen Schock", heißt es weiter.

An dem Pkw entstanden etwa 2000 Euro Sachschaden. Die Fahrbahn war für die Dauer der Unfallaufnahme etwa eine Stunde einseitig gesperrt.

Weitere Zeugenhinweise nimmt die Polizei Hemer unter 02372/9099-0 entgegen. - eB

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare