L 528 rund 40 Minuten lang gesperrt / Kiersperin (50) schwer verletzt

Trümmerfeld zwischen Kierspe und Halver: Auto landet auf dem Dach

+

Kierspe - Ein zu hastiges Gegenlenk-Manöver endete am Dienstagmorgen für eine Autofahrerin aus Kierspe auf dem Dach. Bei dem Unfall wurde die Frau (50) schwer verletzt, die Landstraße 528 musste für etwa 40 Minuten voll gesperrt werden.

Die Fahrerin war aus noch ungeklärter Ursache auf den unbefestigten Seitenstreifen abgedriftet, während sie von Kierspe nach Halver fuhr. 

Beim Gegensteuern verlor sie endgültig die Kontrolle über ihren Audi A3, geriet sogar auf den Grünstreifen der Gegenrichtung. Schlussendlich touchierte die 50-Jährige einen Baum, überschlug sich und blieb mit ihrem Audi mitten auf der Fahrbahn auf dem Dach liegen. 

Die L 528 musste in Höhe "Neuen Herweg" für 40 Minuten voll gesperrt werden, da an der Unfallstelle zahlreiche Fahrzeugteile verstreut waren. Die Polizei sprach von einem regelrechten Trümmerfeld und schätzt den Sachschaden am Auto auf rund 12.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare