Laute Musik: 32-Jähriger  bedroht Nachbar mit Messer

Plettenberg - Ein 32-jähriger Plettenberger sorgte am frühen Montagmorgen für einen Polizeieinsatz in der Eschensiedlung. Nachdem sein Nachbar ihn gebeten hatte, die Musik leiser zu stellen, zückte der 32-Jährige ein Messer.

Noch um halb fünf Uhr morgens hörte er lautstark Musik. Sein 44-jähriger Nachbar fühlte sich gestört und wollte für Ruhe sorgen.

Bei dem Versuch zückte der 32-Jährige ein Butterfly-Messer und bedrohte hiermit den Ruhesuchenden. Dieser zog sich in seine Wohnung zurück und verständigte die Polizei.

Die Polizeibeamten redeten dem Täter konsequent zu. In einem günstigen Moment konnten die Beamten ihn schließlich überwältigen und festnehmen.

Bei der Festnahme sperrte er sich vehement gegen die polizeilichen Maßnahmen. Der Plettenberger wurde durch das Ordnungsamt der Stadt Plettenberg in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Die Ermittlungen der Polizei dauern an

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare zu diesem Artikel