Stein auf Straße geworfen: Zwei Auto beschädigt

ISERLOHN - Die Polizei sucht unbekannter Täter, die am Samstag einen großen Stein auf die Hans-Böckler-Straße geworfen haben. Zwei Fahrzeuge wurden dabei beschädigt.

Zu dem Zwischenfall kam es gegen 23 Uhr. Der Stein war etwa 20 x 20 Zentimeter groß. Zwei Autofahrer, ein 57-jähriger Hemeraner und ein 18-jähriger Iserlohner, befuhren zu dieser Zeit mit ihren Autos die Hans-Böckler-Straße in Fahrtrichtung Schwerte. Dabei beschädigten sie ihre Fahrzeuge durch den auf der Fahrbahn liegenden Stein. An dem Fahrzeug des Iserlohners platzte der rechte Vorderreifen. An dem Pkw des 57-jährigen riss die Ölwanne auf und das Öl lief auf die Straße. Es entstand eine Ölspur von rund 50 Meter. Beide Fahrzeuge waren nicht fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei in Iserlohn.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare