Unfall am Dienstag auf der B 233 (Gruländer Straße)

War der Starkregen schuld? Lkw landet in Menden im Graben

+

Menden - Die Ursache ist offiziell noch unklar, dürfte aber im Unwetter mit Starkregen begründet liegen: Ein Lkw ist am Dienstagnachmittag in Menden-Halingen auf der Gruländer Straße (B233) von der Fahrbahn abgekommen und im Graben gelandet.

Der Unfall ereignete sich gegen 15 Uhr, wobei der Lkw-Fahrer entgegen erster Meldungen nicht im Führerhaus eingeklemmt worden war.

Er konnte das Fahrzeug äußerlich unverletzt mit Hilfe von Einsatzkräften der Feuerwehr verlassen, aber trotzdem vorsichtshalber ins Krankenhaus gebracht.

"Die Maßnahmen der Feuerwehr beschränkten sich auf die Rettung des Fahrers und das Abklemmen der Fahrzeugbatterie. Danach wurde die Einsatzstelle an die Polizei und den Eigentümer des Lkw übergeben, die sich nun um die Bergung kümmern", teilte die Feuerwehr mit.

Bäume am Fahrbahnrand hatten verhindert, dass der Lastwagen komplett auf die Seite gekippt war.

Die Gruländer Straße war für die Dauer des Feuerwehreinsatzes für ca. 45 Minten komplett gesperrt. Im Einsatz waren der Löschzug Wache sowie die Löschgruppen Bösperde und Halingen mit ca. 20 Kameraden. - eB

Lesen Sie auch:

Unwetter über NRW - Straßen überflutet, Hagel und Platzregen

Unfall auf der A45: Zwei Personen verletzt - Sperrung aufgehoben

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare