Drei Verletzte in Iserlohn

Kontrolle verloren: Sportwagen gerät in den Gegenverkehr

+

Iserlohn - Schlimmer Unfall auf der Sümmerner Straße in Iserlohn am Sonntagabend: Gegen 18.30 Uhr verlor dort der Fahrer eines Sportwagens die Kontrolle über sein Auto und geriet in den Gegenverkehr. Drei Personen wurden schwer verletzt, darunter ein Kind. 

Nach Angaben der Iserlohner Feuerwehr kollidierte der Sportwagen mit einem entgegenkommenden Wagen und wurde in den Straßengraben katapultiert. 

Alle Verletzten, darunter ein zehn Jahre altes Kind, wurden vom Rettungsdienst versorgt und in umliegende Krankenhäuser transportiert. 

An beiden Unfallfahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. 

Zum genauen Unfallhergang hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Die Sümmerner Straße musste für gut 90 Minuten gesperrt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare