Mehrere Zeuginnen liefern entscheidende Hinweise

Schülerin (14) aus Altena belästigt: Mann (28) aus Plettenberg unter Tatverdacht

+

Altena/Hemer - Schneller Fahndungserfolg für die Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis im Zusammenhang mit der am Mittwoch veröffentlichen sexuellen Belästigung einer Schülerin (14) aus Altena in einem MVG-Linienbus: Ein 28-Jähriger aus Plettenberg steht unter dringendem Tatverdacht.

"Aufgrund der gestrigen Presseveröffentlichung meldeten sich mehrere Zeuginnen, die Hinweise zu dem gesuchten Täter geben konnten. 

Die zuständige Kriminalhauptkommissarin führte dank der gemachten Hinweise Anschlussermittlungen durch, die zu Feststellung eines polizeilich bekannten Tatverdächtigen führten. Der 28 jährige Plettenberger muss sich nun wegen der vorgeworfenen sexuellen Nötigung verantworten", heißt es in einer aktuellen Pressemitteilung von Donnerstagmorgen.

Und die Ermittler resümieren zurecht: "Ein schöner Erfolg dank Hinweise der Zeuginnen!" - eB

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare