Erster Schnee

Schnee im MK, Autos auf dem Dach! Unfälle auf schneeglatter Straße

Auf der L 707 zwischen Valbert und Herscheid geriet der Fahrer dieses Kleinwagen ins Schleudern und überschlug sich.
+
Auf der L 707 zwischen Valbert und Herscheid geriet der Fahrer dieses Kleinwagen ins Schleudern und überschlug sich.

[Update 14.40 Uhr] Schnee im Märkischen Kreis: Am Morgen fielen fast überall einige Flocken. In den Hochlagen kam es zu einigen kritischen Situationen im Straßenverkehr - und auch zu Unfällen.

Wie die Polizei am Morgen mitteilte, gab es in der Nacht drei wetterbedingte Polizeieinsätze - zwei in Meinerzhagen und einer in Plettenberg. Am Nachmittag meldete die Polizei noch mehr Unfälle. Demnach fuhr sich gegen 3.58 Uhr ein Lkw an der Allendorfer Straße in Plettenberg auf schneeglatter Straße fest. Aus Sorge, abzurutschen, rief der Fahrer die Polizei. Die Beamten alarmierten den Streudienst, der die Stelle räumte. Der Lkw-Fahrer konnte die Fahrt fortsetzen.

Schnee im MK: Unfall mit Streufahrzeug auf glatter Fahrbahn

Besonders glatt war es in den frühen Morgenstunden an der Eisenstraße in Meinerzhagen. Gegen 4.10 Uhr fuhr sich dort ein Lkw fest. Nur kurz darauf kam es um 4.18 Uhr ebenfalls am Eisenstraße zu einem Unfall. Ein Ford Fiesta rutschte in ein Streufahrzeug. Während der Winterdienstler und der festgefahrene Lkw-Fahrer ihre Fahrt fortsetzen konnten, musste der Ford abgeschleppt werden. Verletzt wurde niemand.

Dieser Wagen kollidierte gegen 4.15 Uhr auf der Eisenstraße in Meinerzhagen mit einem Räumfahrzeug.

Unfälle im Schnee: Winter-“Hotspot“ Volmetal

In Kierspe geriet kurz nach 7 Uhr ein 25-jähriger Halveraner mit seinem Pkw auf der schneebedeckten K3 bei Mühlenschmidthausen ins Schleudern. Der Wagen geriet auf die Böschung an der rechten Seite, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Der leicht verletzte Fahrer musste eine Blutprobe abgeben. Die Polizei stellte den Führerschein sicher.

Ebenfalls auf dem Dach blieb gegen 7.20 Uhr der Wagen eines 21-jährigen Meinerzhagener auf der L 707 zwischen Valbert und Herscheid liegen. In einer S-Kurve geriet der Wagen ins Rutschen, fuhr auf den Hang, drehte und überschlug sich. Der Fahrer alarmierte seine Eltern, die ihn zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus brachten.

Auf der K 3 in Kierspe erwischte es diesen Kleinwagen: Das Auto geriet ins Schleudern und überschlug sich.

Schnee und Glätte sorgen für mehrere Unfälle im Sauerland

Am Montagmorgen musste eine Bundesstraße im Märkischen Kreis wegen Glatteises gesperrt werden. Der erste Glätte-Unfall im Kreisereignete sich an der Versetalsperre am Samstag. Ein 42-jähriger Mann, der bei einem Glätteunfall am Montagabend verunglückte, starb später im Krankenhaus. Zuvor hatte der Deutsche Wetterdienst für Teile des Berglandes in NRW vor gefrierendem Regen gewarnt.

Polizei mahnt: Winterreifen aufziehen!

Die Polizei im Märkischen Kreis nimmt die aktuellen Vorfälle zum Anlass, die heimischen Autofahrer auf die Gefahren von Schnee und Eis hinzuweisen: „Allerspätestens jetzt sollten Autofahrer auf Winterreifen setzen und überall mit glatten Straßen rechnen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare