Lkw im Graben zwischen Halver und Kierspe

Schneefall: Angespannte Verkehrslage am Montagmorgen, vor allem auf der A45

+
Eindruck vom Piepersloh (Herscheider Landstraße), nahe Lüdenscheid-Süd.

[Update] Märkischer Kreis - Schneeglatte Straßen machen am Montagmorgen Pendlern das Leben schwer. Auf der A45 gibt es kilometerlange Behinderungen. Und einige Buslinien in Lüdenscheid können ihr Ziel nicht oder nicht auf direktem Wege erreichen.

15 Kilometer lang ist die Blechkolonne, die sich langsam über die A45 schiebt. Zwischen Lüdenscheid-Süd und Olpe stockt der Verkehr auf schneeglatter Fahrbahn in beiden Richtungen.

Die Autobahnpolizei meldet aber bislang keine witterungsbedingten Unfälle. Gelegentlich behindere ein querstehendes Fahrzeug das Weiterkommen, insgesamt sei die Lage aber entspannt.

Insgesamt zehn Unfälle zählte die Kreispolizeibehörde bis 9 Uhr auf den kommunalen Straßen. Vor allem in Lüdenscheid hat es am Morgen gekracht, sieben Mal schon insgesamt. Außerdem einmal in Kierspe, einmal in Altena, einmal in Hemer.

Dortmunder auf Sommerreifen

Ein Dortmunder Autofahrer war auf der Nottebohmstraße in Lüdenscheid auf seinen Sommerreifen ins Rutschen geraten - er konnte seinen Wagen vor einer roten Ampel nicht zum Stehen bringen und kollidierte mit einem Fahrzeug, das zwischenzeitlich bei Grün schon angefahren war. Verletzt wurde niemand, so Polizeisprecher Marcel Dilling, überhaupt habe es am Morgen keine Personenschäden gegeben.

Ein gutes Dutzend wetterbedingte Blechschäden am Morgen im Südkreis - dramatisch war die Lage nach Einschätzung der Polizei nicht.

Die L528 zwischen Halver und Kierspe musste für eine gute Stunde voll gesperrt werden, weil dort in Höhe Bergfeld ein Lkw in den Graben gerutscht war. Das meldete die Polizei via Twitter.

In Meinerzhagen hat die Müllabfuhr am Morgen den Betrieb eingestellt, weil Straßen teilweise nicht zu erreichen sind.

Die MVG meldete Behinderungen im öffentlichen Nahverkehr. Aktuell sind noch diese Buslinien betroffen:

  • Linie 42  kann aktuell nicht die Kalve und Brüninghausen bedienen (fährt über Nottebohmstraße und Hollweg, Klinikum)
  • Linie 44  fährt nicht bis Karl-Wessel-Weg

Im gesamten Südkreis könne es zu Verspätungen von bis zu zehn Minuten kommen, teilt die MVG mit.

Lesen Sie auch:

- Bis zu 20 Zentimeter Neuschnee- Wetterwarnung für den MK

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare