Schöne Aktion

Blumen zum Nulltarif: Hier werden am Samstag Tulpen verschenkt

+
Der Sauerlandpark Hemer wird am Samstag tausende Tulpen verschenken.

Hemer/Märkischer Kreis - Das ist vorbildlich: Der Sauerlandpark Hemer entsorgt seine verblühten Tulpen nicht etwa. Er verschenkt sie an heimische Hobbygärtner.

30.000 Tulpen, rund 250 unterschiedliche Sorten, blühten in den Beeten des Sauerlandparks Hemer. Jetzt, wo die Tulpen verblüht sind – was passiert mit ihnen?

Der Sauerlandpark hat entschieden, möglichst viele Tulpen abzugeben. „Wir setzen jetzt bald den Sommerflor ein und dazu müssen die Tulpen raus aus den Beeten. Es ist allerdings komplett unwirtschaftlich und auch organisatorisch unmöglich, die Tulpen im kommenden Frühjahr in ähnlich sortenspezifischer Konstellation wieder einzubringen. Also werden die Tulpen verschenkt!"

Und so geht’s: Alle Blumenfreunde betreten den Park am Samstag zwischen 9.30 Uhr und 13 Uhr über Tor 5 (Bereich Dahlienweg/Kindertagesstätte) – bitte keinesfalls die Straße zuparken. Dann dürfen alle, die geeignete Werkzeuge (Grabgabel, Spaten oder Handschaufel) und Behältnisse (Körbe, Eimer oder Speißfässer) mitgebracht haben, so viele Tulpen kostenlos mitnehmen, wie sie möchten. „Wir würden uns allerdings sehr über eine Spende zugunsten unseres Fördervereins freuen“, sagt Thomas Bielawski, Chef des „Teams Grün“.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare