Von Samstag, 4. November bis Donnerstag, 9. November

RE16 und RB91: Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Letmathe und Werdohl

+

Werdohl - Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz zwischen Letmathe und Werdohl kommt es zu Ausfällen und Änderungen von Fahrten der Linien RE 16 (Ruhr-Sieg-Express) und RB 91 (Ruhr-Sieg-Bahn) von Abellio von Samstag, 4. November (6 Uhr) bis Donnerstag, 9. November (5 Uhr). Für die ausfallenden Fahrten richtet Abellio einen Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen ein. Das hat das Unternehmen mitgeteilt. Betroffen sind neben Werdohl auch Altena und Plettenberg.

"Einzelne Busfahrten nachfragestarker Reiseketten werden am Sonntag, 5. November, zwischen 12 und 18 Uhr durch einen zusätzlichen Bus verstärkt. Die Fahrzeit kann sich durch den Umstieg auf den SEV um bis zu einer Viertelstunde verlängern. Die Busse fahren jeweils an den Bahnhofsvorplätzen ab", heißt es weiter.

Auf dem Streckenabschnitt Siegen – Werdohl fahren die Züge der Linie RE 16 demnach weitgehend nach Regelfahrplan. Die Linien RE 16 und RB 91 verkehren im Abschnitt Letmathe-Iserlohn und Letmathe-Hagen/Essen ebenfalls nach Regelfahrplan.

Um den Fahrgästen eine ununterbrochene Reisekette ohne besondere Wartezeiten bei einem Umstieg auf den SEV zu ermöglichen, fahren die Züge der Linie RB 91 auf dem Streckenabschnitt Siegen – Werdohl zu abweichenden Fahrzeiten als üblicherweise im Regelfahrplan angegeben.

Durch die Ausfälle und teilweise geänderten Fahrzeiten, empfiehlt Abellio den Fahrgästen, mehr Zeit für die Fahrt einzuplanen und vor Antritt der Reise die aktuellen Fahrpläne in den bekannten Auskunftsmedien zu beachten.

Die entsprechenden Fahrpläne sind online unter www.abellio.de im Bereich "Verkehrsmeldungen" abrufbar. Fahrgäste haben außerdem die Möglichkeit, sich in der Fahrplanauskunft des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) und der Deutschen Bahn AG über die gültigen Fahrzeiten zu informieren. 

Weitere Auskunft während der Baustellen erhalten Fahrgäste auch unter der kostenfreien Telefonnummer 0800/2235546. - eB

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare