1. come-on.de
  2. Kreis und Region

Rasierklingen-Dieb bei Rossmann: Polizei fahndet mit Foto - wer kann Hinweise geben?

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Symbolfoto © dpa

Es soll sich um gewerbsmäßigen Diebstahl gehandelt haben: Die Polizei fahndet deshalb jetzt mit Foto nach einem Ladendieb, der in der Rossmann-Filiale an der Freiheitstraße in Werdohl Rasierklingen und Aufsätze für elektrische Zahnbürsten gestohlen haben soll. Wert der Beute: 960 Euro.

Werdohl - Die Polizei fahndet nach einem mutmaßlichen Ladendieb, der am 6. November in der Drogerie Rossmann an der Freiheitstraße Rasierklingen und Aufsätze für elektrische Zahnbürsten im Wert von 960 Euro in einen Beutel gesteckt haben soll. 

Anschließend passierte der Mann die Kasse, ohne die Waren zu bezahlen. Die Polizei geht angesichts des Beute-Wertes von einem gewerbsmäßigen Diebstahl aus.

Amtsgericht Hagen gibt Fotos für öffentliche Fahndung frei

Nachdem Ermittlungen der Polizei keine Hinweise auf die Identität des Mannes ergaben, hat das Amtsgericht Hagen eine öffentliche Fahndung mit Hilfe eines Fotos aus dem Geschäft freigegeben. 

Das Fahndungsfoto zeigt einen Tatverdächtigen, der in der Rossmann-Filiale an der Freiheitstraße in Werdohl Rasierklingen und Aufsätze für elektrische Zahnbürsten im Wert von 960 Euro gestohlen haben soll. Die Polizei hofft auf Hinweise zu dem Mann. Zur Vollansicht des Bildes klicken Sie auf das Symbol oben rechts.
Das Fahndungsfoto zeigt einen Tatverdächtigen, der in der Rossmann-Filiale an der Freiheitstraße in Werdohl Rasierklingen und Aufsätze für elektrische Zahnbürsten im Wert von 960 Euro gestohlen haben soll. Die Polizei hofft auf Hinweise zu dem Mann. Zur Vollansicht des Bildes klicken Sie auf das Symbol oben rechts. © Polizei Nordrhein-Westfalen

Außerdem wird der Mann auf der Seite der Polizei NRW in der Rubrik Fahndungen folgendermaßen beschrieben: männlich, gepflegt, schätzungsweise 30 Jahre alt, dunkle Haare, untersetzte Figur, dunkler Kapuzenanorak, schwarze Hose, graue Sneaker, grauer Stoffbeutel.

Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise. Wer etwas beobachtet hat, wird gebeten, sich bei der Polizei in Werdohl unter Tel. 02392/9399-0 zu melden. - eB

Auch interessant

Kommentare