Gefährliche Fracht wird zur "Waffe"

Prügelei auf offener Straße: Streit um Metallstange auf Fahrrad - 28-Jähriger schwer verletzt

+
Symbolfoto

An der Ihmerter Straße zwischen Hemer und Altena sind ein Fahrradfahrer und ein Autofahrer aneinander geraten - wegen einer langen Metallstange, die der Radfahrer in seinem Rucksack dabei hatte. Der Autofahrer hielt diese als Fracht für gefährlich und sprach den Radfahrer darauf an. Am Ende landete er schwer verletzt im Krankenhaus.

Hemer/Altena - Nach einer Prügelei auf offener Straße musste ein 28-jähriger Hemeraner am Dienstagabend ins Krankenhaus eingeliefert werden. In dem Streit auf der Ihmerter Straße ging es um eine lange Metallstange, die dann auch prompt als Schlaggerät zum Einsatz kam, berichtet die Polizei.

Doch der Reihe nach: Gegen 20.30 Uhr war ein 36-jähriger Altenaer dem Polizeibericht zufolge mit seinem Fahrrad unterwegs auf der Ihmerter Straße in Richtung Altena. In seinem Rucksack steckte eine lange Metallstange. 

Paar wundert sich über gefährliche Fracht 

Einem Paar fiel die gefährliche Fracht auf. Es fuhr noch ein Stück weiter. Der 28-jährige Autofahrer stoppte dann, stieg aus und hielt den nachkommenden Radler an. Er fragte den Unbekannten, ob er sicher sei, dass man mit einer so langen Stange auf dem Rad fahren dürfe, schildert die Polizei das Geschehen. 

"Daraus entwickelte sich erst ein verbaler, dann ein handfester Streit am Straßenrand. Wer als erster draufhaute, darüber gehen die Aussagen auseinander", so die Polizei weiter. "Es soll Faustschläge, Tritte und Schläge mit der Stange gegeben haben."

Zeugen greifen ein und rufen die Polizei

Zeugen trennten die Streithähne und alarmierten die Polizei. Der Hemeraner wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Er war am Abend noch nicht vernehmungsfähig. 

Die Polizei stellte die völlig verbogene, ursprünglich etwa 2,50 Meter lange Aluminiumschiene sicher und ermittelt wegen einer gefährlichen Körperverletzung. -eB

Lesen Sie auch:

Therapie abgebrochen: Mann (52) missbraucht seine Nichte vier Jahre lang

A45: Transporter kollidiert mit Auto und fährt gegen Leitplanke

Einbrecher im Kindergarten - Polizei sucht Zeugen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare