Kreispolizei warnt aktuell vor Trickdieben

+
Symbolfoto

Märkischer Kreis - Aus aktuellem Anlass warnt die Polizei im Märkischem Kreis vor Trickbetrügereien und -diebstählen im gesamten Kreisgebiet.

Seit Mittwochvormittag versuchen in zahlreichen Städten des Kreises bislang unbekannte Täter unter anderem mit der bekannten "Zetteltrickmasche" Geld und Wertgegenstände von Passanten zu erbeuten.

Die Polizei rät: "Sollten Ihnen verdächtige Personen auffallen, prägen Sie sich Tätermerkmale ein und informieren Sie sofort die Polizei unter Notruf 110.  Machen Sie umstehende Passanten auf Ihre Situation aufmerksam und bitten Sie um Hilfe. 

Weitere hilfreiche Tipps zum Schutz vor Trickbetrug und -diebstahl gibt es auf der Homepage zur polizeilichen Kriminalprävention der Länder und des Bundes.

Auch die Polizei Märkischer Kreis berät kostenlos zum Thema Trickbetrug. Die Fachleute der Kriminalprävention sind erreichbar unter der Rufnummer 0 23 73/90 99 55 10 oder -55 13.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare