Karussells, Öffnungszeiten, Bus und Bahn, Parkplätze

Pfingstkirmes 2018 in Menden: Das müssen Sie zum Rummel wissen!

Menden - "Pfingsten. Menden. Die Kirmes." Mit diesem Slogan wirbt die Stadt Menden Jahr für Jahr für die Pfingstkirmes in der Stadt an der Hönne. Vom 19. bis 22. Mai (Samstag bis Dienstag nach Pfingsten) schlägt die Schausteller-Gilde im Sauerland auf und verwandelt die Innenstadt in einen großen Rummelplatz. Hier gibt es alle wichtigen Informationen zur Kirmes 2018 in Menden.

Impressionen von der Mendener Pfingstkirmes 2018

Impressionen von der Mendener Pfingstkirmes 2018

Impressionen von der Mendener Pfingstkirmes 2018

Impressionen von der Mendener Pfingstkirmes 2018

Impressionen von der Mendener Pfingstkirmes 2018

Impressionen von der Mendener Pfingstkirmes 2018

Impressionen von der Mendener Pfingstkirmes 2018

Impressionen von der Mendener Pfingstkirmes 2018

Impressionen von der Mendener Pfingstkirmes 2018

Impressionen von der Mendener Pfingstkirmes 2018

Impressionen von der Mendener Pfingstkirmes 2018

Impressionen von der Mendener Pfingstkirmes 2018

Impressionen von der Mendener Pfingstkirmes 2018

Impressionen von der Mendener Pfingstkirmes 2018

Impressionen von der Mendener Pfingstkirmes 2018

Impressionen von der Mendener Pfingstkirmes 2018

Impressionen von der Mendener Pfingstkirmes 2018

Impressionen von der Mendener Pfingstkirmes 2018

Impressionen von der Mendener Pfingstkirmes 2018

Impressionen von der Mendener Pfingstkirmes 2018

Impressionen von der Mendener Pfingstkirmes 2018

Impressionen von der Mendener Pfingstkirmes 2018

Impressionen von der Mendener Pfingstkirmes 2018

Impressionen von der Mendener Pfingstkirmes 2018

Impressionen von der Mendener Pfingstkirmes 2018

Impressionen von der Mendener Pfingstkirmes 2018

Impressionen von der Mendener Pfingstkirmes 2018

Impressionen von der Mendener Pfingstkirmes 2018

Impressionen von der Mendener Pfingstkirmes 2018

Impressionen von der Mendener Pfingstkirmes 2018

Impressionen von der Mendener Pfingstkirmes 2018

Impressionen von der Mendener Pfingstkirmes 2018

Impressionen von der Mendener Pfingstkirmes 2018

Impressionen von der Mendener Pfingstkirmes 2018

Impressionen von der Mendener Pfingstkirmes 2018

Impressionen von der Mendener Pfingstkirmes 2018

Impressionen von der Mendener Pfingstkirmes 2018

Impressionen von der Mendener Pfingstkirmes 2018

Impressionen von der Mendener Pfingstkirmes 2018

Impressionen von der Mendener Pfingstkirmes 2018

Impressionen von der Mendener Pfingstkirmes 2018

Impressionen von der Mendener Pfingstkirmes 2018

Eröffnung der Pfingstkirmes 2018 am Samstagnachmittag

In Menden ist es gute Tradition, dass Bürgermeister Martin Wächter und Konstantin Müller, Vorsitzender des Schaustellervereines Iserlohn-Schwerte (SVIS), am Samstag pünktlich um 14 Uhr die Pfingstkirmes eröffnen.

Nach kurzen Ansprachen an die kleinen und großen Besucher steigt der erste Bürger der Stadt gemeinsam mit Vertretern der Kommunalpolitik sowie vor allem Kindern auch zur Freifahrt in eines der Karussells. 

Die Eröffnung samt Fassanstich und Freibier findet am "Columbia Rad 3" direkt vor der Stadtkirche St. Vincenz am Alten Rathaus statt.

Pünktlich um 14 Uhr öffnen sämtliche Karussells, Buden und Stände ihre Pforten zum ersten Kirmestag.

Besonderheit in Menden: Viele Vereine bewerben sich um einen Platz für einen Schankwagen auf der Pfingstkirmes. Für Sportler, Siedler, Schützen, Musikvereine und Chöre ist die Kirmes eine wichtige Einnahmequelle.

Öffnungszeiten der Mendener Pfingstkirmes 2018

Samstag , 19. Mai

14 bis 0 Uhr

Sonntag, 20. Mai

11 bis 0 Uhr

Montag, 21. Mai

11 bis 0 Uhr

Dienstag, 22. Mai

11 bis 0 Uhr

Spektakuläres Feuerwerk am Dienstagabend

Immer am letzten der vier Rummeltage steigt bei der Mendener Pfingstkirmes das große Feuerwerk. Der krönende Abschluss beginnt "mit Einbruch der Dunkelheit", wie es immer heißt. Erfahrungsgemäß werden die Raketen pünktlich um 22 Uhr in den Mendener Abendhimmel abgefeuert.

Diese Karussells sind 2018 in Menden dabei

Pfingstkirmes in Menden - das ist eine besonders attraktive Mischung aus spektakulären und familienfreundlichen Fahrgeschäften.

So ist das Organisationsteam der Stadtverwaltung Menden Jahr für Jahr bemüht, aus der Flut von Bewerbungen die richtigen auszuwählen und dabei sowohl Klassiker als auch Neuheiten zu berücksichtigen. Mehr als 200 Schausteller bekommen eine Zusage für Menden.

Der Lenzenplatz unweit der Walburgiskirche in der Unterstadt ist der Treffpunkt für alle Adrenalin-Junkies. Hier werden immer vier Karussels präsentiert.

In diesem Jahr sind das "Tower Event Center" (Blume-Towers), der fliegende Teppich "1001 Nacht" (Hartmann & Söhne), der "Disco Jet" (Heitmann/Musik-Express) und der Autoscooter der Firma Wendler mit von der Partie (Ecke Lenzenplatz/Unnaer Straße).

Die Firma Charles Blume aus Hude präsentiert mit dem "Tower Event Center" das nach eigenen Angaben "höchste transportable Hochhaus der Welt".

Neun Etagen mit zwölf Räumen und vier Außenbereichen bis zu einer Gesamthöhe von 30,5 Metern gilt es mit 3D-Brille zu erforschen - hier sind sage und schreibe 60 verschiedene Spielmöglichkeiten untergebracht. Nass, gruselig, verwirrend für die Sinne: 

Diese Attraktion dürfte ein echter Anziehungspunkt auf der Pfingstkirmes sein, zumal es hier sogar eine Lounge und Cocktail-Bar mit Bewirtung gibt - erreichbar selbst über einen Aufzug für alle, die nicht durch die neun Etagen möchten.

Der Aufbau dauert 30, der Abbau rund 20 Stunden. Das 22 Meter breite und 15 Meter tiefe Belustigungsgeschäft wird mit acht Schwertransportern von A nach B gebracht.

"1001 Nacht" der Hagener Schausteller Hartmann & Söhne ist "mit einer Flughöhe von 27 Metern Europas größter und höchster Fliegender Teppich", heißt es auf der offiziellen Website. 

"Die kraftvolle und doch sanfte Fahrt ohne Überschlag verspricht Fahrspaß für die ganze Familie", so das Unternehmen, das mit dem Glas- und Spiegellabyrinth "Time Factory" (Unnaer Straße) noch ein zweites Eisen im Feuer hat.

Schausteller Thilo Janßen aus Rastede ist mit der familienfreundlichen Achterbahn "Crazy Mouse" in Menden - und zwar auf dem Neumarkt direkt am Neuen Rathaus.

Unweit des Neuen Rathaus auf dem Parkplatz des Modehauses Sinn an der Turmstraße steht der Klassiker "Break Dance N°1" von Firma Bonner aus Witten.

Und vor der Vincenzkirche lädt das "Columbia Rad 3" des Dortmunder Schaustellerbetriebes Burghard-Kleuser zum Blick über den gesamten Rummelplatz ein.

Zum zweiten Mal nach 2015 reist der Münchener Schausteller Sebastian Küchenmeister mit der Dschungel-Riesenschaukel "Konga" nach Menden, 2016 war er mit "Apollo 13" in der Hönnestadt präsent. 

Mit bis zu 120 km/h geht es hinauf auf bis zu 45 Meter.

Weitere Karussells auf der Mendener Pfingstkirmes 2018

Name

Schausteller

Standort

Jump Street

Welte

Hauptstraße/Hochstraße

Freak

Zinnecker

Unnaer Straße

Looping the Loop

Marquis

Zeltdach/Neues Rathaus

Bounty

Bossle

Hauptstraße/Kirchstraße

Die Montgolfière

Finke-Zarnikau

Unnaer Straße

Piraten Trip

Hardt

Unnaer Straße

Truck-Stop

Hirsch

Unnaer Straße

Flying Crazy Bus

Hirsch

Kaiserstraße

Skyliner

Parpalloni

Unnaer Straße

Cinderella

Schütz

Neumarkt

Kinderriesenrad

von der Gathen

Neumarkt

Little Fantasy Drive

Wegener

Alter Rathausplatz

Safari Trip

Wendler

Hauptstraße

Mit Bus und Bahn zur Pfingstkirmes 2018 anreisen

Wer zur Innenstadtkirmes nach Menden möchte, kann die Busse der Märkischen Verkehrsgesellschaft (MVG) oder aber die Züge der RB 54 (Hönnetalbahn) von Unna und Neuenrade nutzen. Vom Bahnhof Menden sind es nur zwei Gehminuten bis aufs Kirmesgelände.

Die Hönnetalbahn zwischen Unna, Fröndenberg, Menden und Neuenrade fährt während der Mendener Pfingstkirmes deutlich öfter und länger. Der Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) hat dazu zahlreiche Sonderzüge bei DB Regio bestellt. 

Hier gibt es den entsprechenden Fahrplan

Abschnitt Unna - Fröndenberg - Menden: Bis mittags wird jeweils das reguläre stündliche Fahrplanangebot gefahren. Samstags sowie an den Feiertagen wird der Fahrplan am Abend deutlich ausgeweitet und stündlich verlängert. Die letzte Abfahrt ab Unna bis nach Menden erfolgt um 23.32 Uhr, ab Fröndenberg ganz regulär um 0.08 Uhr. 

In der Gegenrichtung startet der letzte Zug ab Menden jeweils um 0.00 Uhr nach Unna, um 1.41 Uhr kann zudem noch bis Fröndenberg gefahren werden. 

Dienstags fährt nach dem regulären Betriebsschluss ein weiterer Zug um 23.32 Uhr von Unna nach Fröndenberg und weiter bis Menden. Eine zusätzliche Rückfahrt wird ab Menden um 0.00 Uhr bis nach Unna, um 1.41 Uhr bis Fröndenberg angeboten. 

Abschnitt Fröndenberg - Menden - Neuenrade: Auf dem Südabschnitt der Hönnetalbahn verkehren die Züge samstags ab ca. 15 Uhr, an den Feiertagen sogar schon ab ca. 12 Uhr durchgängig im Stundentakt. 

Auch am Abend wird das Angebot ausgeweitet: Von Samstag bis einschließlich Dienstag fahren stündlich zusätzliche Züge ab Fröndenberg bis 0.08 Uhr bzw. ab Menden bis 0.16 Uhr. 

In der Gegenrichtung startet der letzte Zug an allen Tagen (Sa-Di) um 1.05 Uhr in Neuenrade. 

In allen Zügen gelten die regulären Fahrausweise des WestfalenTarifs bzw. des NRW-Tarifs. Für Kleingruppen besonders interessant ist das "9 Uhr TagesTicket 5 Personen", mit dem bis zu 5 Personen preisgünstig hin und zurück fahren können.

Mit dem Auto zur Pfingstkirmes 2018 anreisen 

Die Parkplatzsituation wird zur Pfingstkirmes in Menden erfahrungsgemäß angespannt sein. Viele Mendener kommen zwar zu Fuß, aber durch die Strahlkraft ins weitere Umland sind Parkplätze knapp, zumal die Schausteller selbst viele Flächen mit ihren Fuhrparks belegen. Infos dazu gibt es hier.

Dann steigt die Pfingstkirmes in den nächsten Jahren

2019

8. bis 11. Juni

2020

30. Mai bis 2. Juni

2021

22. bis 25. Mai

2022

4. bis 7. Juni

2023

27. bis 30. Mai

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare zu diesem Artikel