Gültig ab 11. Februar

Pendler und Schüler aufgepasst: MVG bekommt neuen Fahrplan

+
Symbolbild

Märkischer Kreis - Am 11. Februar ist Fahrplanwechsel bei der MVG. Viele Bus-Linien sind von Änderungen betroffen.

Die MVG veröffentlicht ein neues Fahrplanbuch. Darin enthalten sind darin laut Märkischer Verkehrsgesellschaft (MVG) sowohl Leistungsausweitungen als auch Fahrplanoptimierungen, die das Mobilitätsangebot im Kreis verbessern sollen. Zudem sollen auf einzelnen Linien die Fahrplanzeiten angepasst werden: Ziel: weniger Verspätungen.

Auf Lüdenscheider Stadtgebiet sind von Änderungen die Linien 41 bis 44, 53, 54, 58, 59, 61, 87 und 245 betroffenEine Übersicht aller kreisweiten Änderungen gibt es hier. 

Die neuen Fahrplanbücher gebe es in den Service-Centern und Vorverkaufsstellen der MVG sowie beim Fahrpersonal in den Bussen. Auf eine Vorabversendung von Gutschein-Postkarten verzichtet die MVG erstmals, um Ressourcen und Kosten zu sparen. „Für unsere Abo-Kunden gilt deshalb: Zeigen Sie einfach Ihr Abo in den Service-Centern oder Vorverkaufsstellen, und Sie erhalten das neue Fahrplanbuch“, teilt die MVG mit.

Hier gibt es alle MVG-Fahrpläne als Download

Die vollständigen Fahrplaninformationen finden Interessierte im neuen Fahrplanbuch, auf den Aushangfahrplänen an den Haltestellen und zuhause oder mobil unterwegs auf der Internetseite der MVG.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare