Handfeste Auseinandersetzung

Ohrfeigen und Tritte im Treppenhaus - Streit zwischen Frauen eskaliert

Mann bedroht Frau mit Faust
+
Gerade im Corona-Jahr, so schätzen Experten, sind Frauen ihren Peinigern noch mehr hilflos ausgeliefert als ohnehin schon. (Symbolbild)

Derbe Beleidigungen und Drohungen, dann Ohrfeigen und Tritte: Drei Frauen, ein junger Mann und ein Kleinkind spielen bei diesem Vorfall eine Rolle.

Hemer - Die Polizei berichtet von einem heftigen Streit dreier Frauen in einem Mehrfamilienhaus in Hemer am Montagnachmittag. Dort soll zunächst eine 50-jährige Bewohnerin einer 21-Jährigen und ihrem Kleinkind die Tür vor der Nase zugeschlagen haben - angeblich aus Angst, ihr zu begegnen.

Eine Zeugin habe die Tür wieder geöffnet - worauf die junge Frau die Ältere als „alte Sau“ beleidigte. Dann soll die 73-jährige Mutter der 50-Jährigen herbeigeeilt sein und der ungebetenen Besucherin Ohrfeigen verpasst haben. Die wiederum habe sich mit Faustschlägen gewehrt, heißt es im Polizeibericht, habe außerdem wüste Beleidigungen und Drohungen ausgestoßen.

Die 50-Jährige soll sie dann an den Haaren gezogen und, als sie am Boden lag, auf sie eingetreten haben. Nun kam auch noch der 23-jährige Sohn der Frau hinzu. „Brillen und Schmuck gingen zu Bruch“, schreibt die Polizei, „alle Frauen erlitten leichte Verletzungen.“ Beide Parteien stellten schließlich Strafanzeige wegen Körperverletzung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare