Feuer im Motorraum

Auf nasser Fahrbahn in die Leitplanke geschleudert: Zwei Verletzte auf der A46 

+

Bei einem Unfall auf der A46 wurden am Sonntagabend zwei Personen verletzt, eine davon schwer.

Iserlohn - Gegen 20 Uhr war nach Angaben der Feuerwehr auf der A46 in Fahrtrichtung Hemer, zwischen den Anschlussstellen Iserlohn-Zentrum und Seilersee, ein Pkw auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern geraten und mit der Leitplanke kollidiert.

Alle vier Insassen hatten das schwer beschädigte Auto bereits verlassen, als die Feuerwehr eintraf. Die Einsatzkräfte löschten einen Brand im Motorraum des Wagens.

Der Rettungsdienst versorgte die Unfallbeteiligten. Zwei Personen, eine schwer, die andere leichter verletzt, wurden ins Krankenhaus gebracht. Die Fahrbahn musste in Richtung Hemer für etwa 45 Minuten gesperrt werden. Es bildete sich ein Rückstau bis zur Abfahrt "Zentrum".

Die Iserlohner Feuerwehr war mit 25 Einsatzkräften vor Ort, unterstützt wurden die Kräfte der Berufs- und der Freiwilligen Feuerwehr von einem Rettungswagen und einem Notarzt der Feuerwehr Hemer. - eB

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare