Nach Angriff auf Rettungsassistenten: Einer der beiden mutmaßlichen Täter ermittelt

Iserlohn - Nachdem am Dienstag zwei Rettungsassistenten in Iserlohn angegriffen wurden, ist nun einer von zwei mutmaßlichen Tätern ermittelt worden. Mit einer Beschreibung wird nach der übrig bleibenden unbekannten Person gesucht.

"Zwischenzeitlich sind mehrere Hinweise aus der Bevölkerung eingegangen", heißt es nach dem Angriff von der Polizei Iserlohn. 

Die Ermittlungen hätten den Tatverdacht gegen einen 39-jährigen Iserlohner ergeben. 

Die Identität seines Mittäters sei weiter unbekannt. "Er wird weiterhin gesucht." 

Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben:

Hinweise nimmt die Polizei Iserlohn unter der Rufnummer 02371/9199-0 entgegen.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare zu diesem Artikel