20-Jähriger unter Verdacht

Junger Mann schlägt im MK auf Restaurant-Schild ein - dann beißt er den Wirt

Ein geschlossenes Restaurant?
+
Erst griff der junge Mann das Restaurant-Schild an, dann den Wirt.

Erst tritt ein junger Mann auf das Restaurant-Schild ein, dann greift er den Wirt an. Ein gewalttätiger Vorfall im MK.

Menden - Ein junger Mann in Menden hat im Vorbeigehen auf ein Restaurant-Schild eingetreten. Als der Besitzer des Restaurants den Vandalismus bemerkte, kam er auf die Straße und versuchte den Täter mit seinem Handy zu filmen.

Der Zorn des jungen Mannes habe sich dann auf den Wirt gerichtet, berichtet die Polizei des Märkischen Kreises. Der Täter schlug dem 44-Jährigen das Handy aus der Hand und sei auf ihn losgegangen. Der Restaurantbesitzer hielt den Angreifer fest, daraufhin biss dieser zu.

Junger Mann tritt auf Restaurant-Schild ein, dann greift er den Wirt an

Ein Zeuge trennte die beiden Männer. Der Täter rannte davon.

Laut Polizei erlitt der Restaurantbesitzer mehrere blutende Wunden. Das Schild hat Beulen und einen gebrochenen Rahmen. Die Polizei ermittelt nun gegen eine Tatverdächtigen, ein 20-Jähriger aus Menden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare