Vierte Auflage

Mitmachen beim Kochbuch: Schicken Sie uns Ihre Heimatrezepte

Waffeln mit heißen Kirschen und Eis.
+
Auch süß darf Ihr Heimatrezept sein: Waffeln mit heißen Kirschen, Eis und Sahne ist ein echter Klassiker.

Liebe geht durch den Magen – und Heimatliebe natürlich auch. Zum nun schon vierten Mal legen wir unser beliebtes Kochbuch mit Heimatrezepten auf – und Sie können dabei sein. Senden Sie uns Ihr Lieblingsrezept und verraten Sie uns, was für Sie den Geschmack von Heimat ausmacht.

Eine Jury aus Redaktion und Foodexperten wählt die besten Rezepte aus und veröffentlicht diese im Kochbuch, das ab Herbst erhältlich sein wird. Offizieller Verkaufsstart ist der 5. November. Ab dann gibt es das neue Heimatrezepte-Kochbuch zum Preis von 7,90 Euro in unseren Geschäftsstellen und ausgewählten Buchhandlungen.

So machen Sie mit: Senden Sie uns Ihr Rezept und Ihre Zutatenliste, dazu gerne auch ein Bild Ihres Gerichts und, wenn Sie mögen, auch ein Bild von sich. Falls Sie kein Foto vom Gericht haben – nicht schlimm. Wir behalten uns vor, Bilder aus unserer Food-Bilddatenbank auszuwählen. Einsendeschluss ist der 22. September. Aus allen Einsendungen wählt die Jury 10 bis 15 Rezepte für das Buch aus. Schafft es Ihr Rezept ins Buch, erhalten Sie ein kostenloses Kochbuch und eine kleine Überraschung.

Die Adresse: Laden Sie am einfachsten Ihr Rezept und Ihre Bilder über unsere Aktions-Webseite https://heimatrezepte.come-on.de hoch.

Alternativ erreichen Sie uns per E-Mail an heimatrezepte@come-on.de oder per Post: Märkischer Zeitungsverlag GmbH & Co. KG, Heimatrezepte, Schillerstraße 20, 58511 Lüdenscheid.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare