1. come-on.de
  2. Kreis und Region

Überfall auf Kiosk im Mendener Süden: Wer kennt diesen Mann?

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Lars Becker

Kommentare

null
© dpa-avis

[Update 11.05 Uhr] Menden - Ein mit einem Messer bewaffneter und mit einem Schal vermummter Täter hat am Mittwochabend einen Kiosk im südlichen Mendener Stadtteil Lendringsen überfallen und Geld erbeutet. Trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen entkam der Räuber unerkannt. Jetzt hofft die Polizei auf Hinweise - zumal sie jetzt Fahndungsfotos veröffentlicht hat.

Es passierte am Mittwochabend gegen 20.50 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt betrat ein männlicher Täter laut Pressemitteilung der Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis einen Kiosk am Bieberberg. 

"Unter Vorhalt eines Messers forderte er die Herausgabe von Bargeld. Nachdem er das Geld erhalten hatte, flüchtete zu Fuß aus dem Geschäft in unbekannte Richtung. 

Zur Vollansicht des Fahndungsfotos klicken Sie bitte oben rechts.
Zur Vollansicht des Fahndungsfotos klicken Sie bitte oben rechts. © Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Die Angestellte blieb unverletzt. Eine Sofortfahndung verlief bisher erfolglos", so die Polizei.

Der Täter konnte wie folgt beschrieben werden:

Der Räuber brachte diesen Stoffbeutel mit, ließ diesen jedoch am Tatort zurück. Hierbei handelt es sich um einen grünen Stoffbeutel mit der Aufschrift "apetito".
Der Räuber brachte diesen Stoffbeutel mit, ließ diesen jedoch am Tatort zurück. Hierbei handelt es sich um einen grünen Stoffbeutel mit der Aufschrift "apetito". © Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Wer hat vor oder nach der Tat verdächtige Personen oder Fahrzeuge in Tatortnähe beobachtet? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Menden unter der Rufnummer 02373/9099-0 entgegen.

Auch interessant

Kommentare