Zwei weitere Pfingstsonntags-Alarmierungen

Pkw in Flammen - Feuer drohte auf Wohnhaus und Garage überzugreifen

Vor einer Garage geriet ein Pkw in Brand.
+
Vor einer Garage geriet ein Pkw in Brand.

Am Pfingstsonntag geriet im Mendener Ortsteil Halingen aus noch unbekannter Ursache ein Pkw in Brand, der vor einer Garage und unmittelbar neben einem Wohnhaus stand. Der Brand drohte überzuspringen.

Menden - Die Feuerwehr Menden, die um 12.34 Uhr zur Halinger Dorfstraße alarmiert worden war, konnte durch ihr schnelles Eingreifen eine Brandausbreitung auf das Wohnhaus verhindern. 

Schaden entstand an der Fassade sowie an einer Jalousie aus Kunststoff, die geschmolzen war. Der hölzerne Dachbereich der Garage geriet in Brand und musste im betroffenen Bereich vollständig durch die Einsatzkräfte entfernt werden. 

Ebenfalls sorgte die starke Hitzeentwicklung in der Garage für Schäden an dort abgestellten Gegenständen. Zur Erkundung im Gebäude, zur Brandbekämpfung und zum Entfernen der Dachhaut waren mehrere Einsatzkräfte unter Atemschutz eingesetzt. 

Feuerwehr-Einsatz in Menden: Einsatzende nach 90 Minuten

Nach rund 90 Minuten konnten die Einheiten der Löschgruppen Halingen, Bösperde und der hauptamtlichen Wache wieder einrücken.

Die Rauchentwicklung war enorm - die Feuerwehr hatte die Flammen schnell im Griff.

Noch während des Einsatzes in Halingen erreichte die Kreisleitstelle ein weiterer Notruf: Am Kösterskämpchen sollte direkt an dem Gebäude eines Elektronikmarktes ein Reifenstapel in Brand geraten sein.

Feuerwehr-Einsatz in Menden: Reifenstapel nicht in Flammen

Der alarmierte Löschzug Mitte konnte aber nach kurzer Zeit Entwarnung geben, das Anheizen eines Grills hatte für eine starke Rauchentwicklung gesorgt - kein Einsatz für die Feuerwehr.

Die Löschgruppe Bösperde stellte am Gerätehaus gerade wieder die Einsatzbereitschaft her, als eine aufmerksame Pkw-Fahrerin dort hielt und einen Kleinbrand an der Bahnhofstraße in Bösperde meldete.

Als die Einsatzkräfte dort eintrafen, war das Feuer bereits erloschen, es hatte trockene Vegetation am Straßenrand gebrannt. Mit einer Kübelspritze wurde der Bereich gewässert. - eB

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare