Untenrum nackt am Steuer

Schock für Frau aus MK: Exhibitionist fragt nach dem Weg

Blaulicht
+
Die Täter klauten das Lenkrad, das Kombi-Instrument der Mittelkonsole, die Frontscheinwerfer und das Radio des BMW.

Schock für eine Frau aus Menden: Als sie einem Autofahrer den Weg erklären will, befriedigt er sich selbst.

Menden - Schock für eine Frau aus Menden (38). Sie wurde am Freitag um 20.50 Uhr an der Straßenecke Balver Straße/Am Limberg von einem unbekannten Autofahrer angesprochen, der sie nach dem Weg fragte.

Als die Frau ihm die Route erklärte, bemerkte sie, dass der Fahrer untenrum nackt am Steuer saß und sich selbst befriedigte. Die Frau flüchtete zu dem nächsten Wohnhaus und rief später die Polizei.

Sie schätzte den Unbekannten auf etwa 40 bis 50 Jahre. Der Mann sprach mit einem starken osteuropäischen Akzent. Die Polizei ermittelt wegen Exhibitionismus und bittet um Hinweise unter Telefon 02373/9099-0.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion