Polizeieinsatz

Aggressiver Mann legt sich mit Pärchen an - Frau schlägt Täter in die Flucht

Nachfrage nach Pfefferspray und Schreckschusswaffen geht zurück
+
Eine Frau wehrte sich gegen einen aggressiven Mann in Letmathe. (Symbolbild)

Ein besonders aggressiver Mann legte sich mit einem jungen Pärchen mitten auf der Straße an. Die beiden wehrten sich und konnten den Mann in die Flucht schlagen.

Letmathe - Mitten auf der Hagener Straße in Iserlohn-Letmathe in NRW legte sich am Mittwoch ein aggressiver Mann mit einem Pärchen aus Iserlohn an. Der offensichtlich psychisch verwirrte Mann habe bedrohlich auf das Paar (w22, m24) eingeredet.

Der 26-jährige Mann aus Iserlohn gestikulierte dabei wild und versuchte den 24-Jährigen zu schlagen. Doch der Mann machte die Rechnung ohne die junge Frau. Die 22-Jährige ging dazwischen und setzte Pfefferspray gegen den aggressiven Mann ein. Der Mann ergriff laut Polizei daraufhin die Flucht.

Polizeibeamte trafen den noch immer aggressiven Mann in seiner Wohnung an und nahmen ihn anschließend mit zur Wache. Das Ordnungsamt und ein Arzt wiesen ihn in eine psychiatrische Klinik ein. Laut Polizei wird gegen ihn wegen versuchter Körperverletzung ermittelt.

Einen Angriff erlebte auch ein kleiner Junge, der von einem Hund attackiert wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare