Leichenfund an der Sauerlandlinie

Leichenfund heute Nachmittag an der A45 bei Lüdenscheid. Mitarbeiter des Landesbetriebes Strassen NRW fanden gegen 14.20 Uhr unmittelbar hinter einem Wildschutzzaun eine männliche Leiche in einem Zelt. Offensichtlich, so die Kripo vor Ort, ist der bislang unbekannte nichtsesshafte, der kurz hinter der Talbrücke Bremecke in Fahrtrichtung Dortmund gefunden wurde schon vor längerer Zeit verstorben. Aufgrund der feuchten Witterung wollte die Polizei keine Angaben über den vermuteten Todeszeitpunkt machen. In der ersten Frostnacht von Mittwoch auf Donnerstag dürfte der Mann aber schon tod gewesen sein. Hinweise auf Fremdeinwirkung gibt es nicht. Möglicherweise ist der Mann auf Grund seines schlechten Gesundheitszustandes verstorben.

Rubriklistenbild: © come-on

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.