Ladendiebin verletzt Detektivin im Getränkemarkt

MENDEN ▪ Eine renitente Ladendiebin hat am Donnerstag in Menden eine Detektivin leicht verletzt. Als die Frau in einem Getränkemarkt zwei Dosen Bier in ihre Tasche steckte und das Geschäft ohne zu bezahlen verlassen wollte, wurde sie von der Detektivin gestoppt.

Die 48-Jährige war jedoch nicht bereit, sich auszuweisen. Als die Mitarbeiterin die Polizei informierte, stieß die Diebin sie eine Treppe hinunter. Erst als andere Mitarbieter zu Hilfe eilten, gab die Täterin ihren Fluchtversuch auf. Auch gegenüber den Polizeibeamten verhielt sie sich ausgesprochen agressiv, so dass sie mit Handfesseln abgeführt werden musste.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare