Schwerer Unfall bei Iserlohn

Kollision auf der Autobahn: Meinerzhagener verletzt

+
Beide Beteiligten kamen ins Krankenhaus.

Bei einem Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag sind auf der A46 bei Iserlohn gegen 17.30 Uhr zwei Personen verletzt worden.

Ein 40-Jähriger aus Meinerzhagen befuhr zu diesem Zeitpunkt den rechten Fahrstreifen der A 46 in Fahrtrichtung Hagen. In Höhe des Rastplatzes Heimberg geriet er mit seinem Skoda aus bislang ungeklärter Ursache ins Schleudern und kollidierte mit dem Wagen einer vorausfahrende 23-jährige Mercedesfahrerin aus Hagen. 

Nach der Kollision prallte der Pkw des Mannes gegen die Leitplanke.

Die Unfallbeteiligten wurden mit Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Der 40-Jährige konnte dieses nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Die Hagenerin blieb zur Beobachtung über Nacht.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 9.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare