Achtjährige und Mutter gingen bei ROT / Mädchen leicht verletzt

Kind angefahren, Fahrer geflüchtet - Polizei sucht Peugeotfahrer aus Iserlohn

+

Iserlohn - Zu einem Verkehrsunfall kam es am Freitag gegen 13.30 Uhr an der Fußgängerampel an der Schlesischen Straße. Eine Mutter und ihre achtjährige Tochter überquerten die Straße bei Rot. Ein Autofahrer konnte nicht mehr bremsen, fuhr das Kind an und flüchtete.

Wie die Polizei mitteilt, befindet sich am Unfallort an der Bushaltestelle Bädeker Platz eine Querungshilfe mit Fußgängerampel, die ein achtjähriges Mädchen aus Iserlohn, die in Begleitung ihrer Mutter war, trotz Rotlicht überqueren wollte. 

Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer musste daraufhin seinen schwarzen Peugeot 206 stark abbremsen, es kam aber trotzdem zum Zusammenstoß zwischen Fahrzeug und Kind. 

Der Fahrzeugführer hielt kurz an, fuhr dann aber weiter, ohne sich weiter um den Verkehrsunfall zu kümmern. 

Das Kind wurde leicht verletzt.

Die Polizei sucht Zeugen. Die Beamten nehmen Hinweise unter Telefon: 02371-91990 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare