Verkaufsoffener Sonntag und Feuerwerk

Am Freitag geht's los: Kiliankirmes in Letmathe - Alle Attraktionen

+
Das Riesenrad "Wheel of Circus"

Iserlohn - Am Freitag geht's los: Dann drehen sich im Iserlohn-Letmathe die Karussells der traditionellen Kiliankirmes, einer der größten Innenstadtkirmessen Südwestfalens.

In diesem Jahr jährt sich zum 568. Mal die früher als "Feierlichkeit zum Ende der Kirch­weihe" begonnene Tradition. Auf der Kiliankirmes laden zahlreiche Fahrgeschäfte, Kirmesbuden und Gastronomiestände in der 1,5 Kilometer langen Budengasse Jung und Alt ein, das bunte Kirmestreiben zu genießen. Rund 200.000 Besucher kommen dieser Einladung jedes Jahr nach.

Das Programm der Kiliankirmes in Letmathe

Die offizielle Eröffnung durch den stellvertretenden Bürgermeister Thorsten Schick ist am Freitag, 19. Juli, um 16 Uhr an der Treppe zum Neumarkt. Sie wird musikalisch umrahmt vom Musikverein "Die Waldstädter". Nach der Eröffnung gilt eine Stunde lang auf allen Fahrgeschäften "einmal zahlen, zweimal fahren". Der "Bürgertreff" im Festzelt und im angrenzenden "Karibischen Garten" bietet auf rund 700 Quadratmetern einen Treff für jedes Alter und ein täglich wechselndes Unterhaltungsprogramm. Der Eintritt ist an allen Tagen frei.

Öffnungszeiten des Festzelts:

Freitag:

16 bis 2 Uhr

Samstag:

14 bis 2 Uhr

Sonntag:

11 bis 0 Uhr

Montag:

10 bis 2 Uhr

Zum weiteren Kirmesprogramm gehören der verkaufsoffene Sonntag (13 bis 18 Uhr) und wie jedes Jahr am Montagabend das große Feuerwerk unter dem Motto "Letmathe leuchtet" (ab zirka 22.30 Uhr). Am Montag ist Familiennachmittag mit reduzierten Preisen.

Die Attraktionen der Kiliankirmes in Letmathe

In diesem Jahr warten auf der rund 20.000 Quadratmeter großen Kirmesfläche in den Straßen und auf Plätzen in der Letmather Innenstadt über 130 Vergnügungsbetriebe, Imbiss- und Verkaufsstände auf die Besucher, darunter zehn Großfahrgeschäfte, sieben Kinderfahrgeschäfte und zahlreiche Imbiss-, Spiel- und Verkaufsstände. 

Auf dem Parkplatz Saalbau steht das nostalgische Riesenrad "Wheel of Circus". Wer es weniger gemächlich mag, nimmt das "X-Factor" auf dem Parkplatz an der Sparkasse. Auf dem Realschul-Parkplatz finden sich das "Crazy Island" und "Break Dance No. 2". Das sind nur einige Attraktionen. Hier geht es zur kompletten Liste mit den Fahrgeschäften.

An Kinder richten sich diese Fahrgeschäfte: Kindersportkarussell (Begleitpersonen kostenlos) Flying Crazy Bus (erwachsenentauglich) Disney-Star (erwachsenentauglich) Märchenland Kinder Riesenrad, Kinder-Kettenflieger, Truck Stop, Sahara Rally und die Riesen-Piratenrutsche.

So komme ich zur Killiankirmes in Letmathe

Bus: Aus Richtung Iserlohn mit den MVG-Linien 1, 15 und 16, aus Richtung Hohenlimburg/Markenfeld mit den Linien 8 und 9, aus Richtung Schwerte-Ergste mit der Linie 5

Bahn: Steigen Sie am Bahnhof Letmathe aus und gehen Sie in Richtung Innenstadt. Nach wenigen Minuten sind Sie mitten im Kirmestrubel.

Auto: Über die A46 (aus Richtung Hemer) nehmen Sie die Abfahrt Iserlohn-Letmathe. Biegen Sie nach links in die Schwerter Straße ein und fahren Sie noch ca. 700 Meter in Richtung Letmather Innenstadt. Über die A46 (aus Richtung Hagen) nehmen Sie die Abfahrt Iserlohn-Letmathe. Biegen Sie nach rechts in die Schwerter Straße ein und fahren Sie noch ca. 700 Meter in Richtung Letmather Innenstadt.

Noch mehr Infos zur Kiliankirmes gibt es hier

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare