Alarmierung am Montagabend in den Ortsteil Lahrfeld

Kellerbrand in Menden: Bewohner können sich in Sicherheit bringen

Kellerbrand am Montagabend in einem Einfamilienhaus in Menden! Die Einsatzkräfte wurde in den Ortsteil Lahrfeld alarmiert.
+
Kellerbrand am Montagabend in einem Einfamilienhaus in Menden! Die Einsatzkräfte wurde in den Ortsteil Lahrfeld alarmiert.

Kellerbrand am Montagabend in einem Einfamilienhaus in Menden! Die Einsatzkräfte wurde in den Ortsteil Lahrfeld alarmiert.

Menden - Wie Pressesprecher Christopher Reimann mitteilte, musste die Feuerwehr Menden am Montagabend in den Ortsteil Lahrfeld ausrücken.

Gemeldet worden war Kellerbrand - und zwar in einem Einfamilienhaus. "Die ersten Einsatzkräfte stellten vor Ort eine starke Rauchentwicklung aus dem Untergeschoss fest", so Reimann in einer aktuellen Mitteilung vom Abend.

Verletzte gab es nicht. Denn die Bewohner hätten sich zu diesem Zeitpunkt bereits selbst in Sicherheit gebracht, wie es hieß.

Feuerwehr rückt unter Atemschutz vor

"Ein Trupp ging unter Atemschutz mit einem Strahlrohr vor und konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Um das Gebäude vom Brandrauch zu befreien, setzte die Feuerwehr einen Lüfter ein.

Nach rund 45 Minuten konnte ein Großteil der Einheiten der Wache und des Löschzuges Mitte wieder einrücken", hieß es abschließend. - eB

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare