Ende für beliebtes Kaufhaus

Aus für Karstadt in Iserlohn: Filiale wird geschlossen

Riesen-Schock und die Zukunft "in Trümmern": Die Karstadt-Filiale in Iserlohn wird geschlossen. Unser Foto zeigt das Haus im vergangenen Oktober beim Abriss der "Karstadt-Brücke".
+
Riesen-Schock und die Zukunft "in Trümmern": Die Karstadt-Filiale in Iserlohn wird geschlossen. Unser Foto zeigt die Filale im vergangenen Oktober beim Abriss der "Karstadt-Brücke".

Schock-Nachricht am Freitagnachmittag: Die Karstadt-Filiale in Iserlohn wird geschlossen.

Iserlohn - Bei der Sanierung von Galeria Karstadt Kaufhof wird es ernst: 62 der 172 Filialen werden geschlossen.

Auch die Karstadt-Filiale in Iserlohn ist betroffen - das geht aus einer Liste der für die Schließung vorgesehenen Häuser hervor, die der dpa vorliegt. Am heutigen Freitag wird die Belegschaft darüber informiert.

Galeria Karstadt Kaufhof - das sind die betroffenen Filialen in NRW

Diese Filialen in NRW sind betroffen - "KWH" steht für "Karstadt Warenhäuser", "GK" für "Galeria Kaufhof":

  • Bielefeld (KWH) 
  • Bonn (KWH) 
  • Brühl (GK)  
  • Dortmund (GK) 
  • Dortmund (KWH) 
  • Düsseldorf Schadowstraße (KWH)
  • Düsseldorf Wehrhahn (GK) 
  • Essen (GK) 
  • Essen (KWH) 
  • Gummersbach (KWH) 
  • Gütersloh (KWH) 
  • Hamm (GK)
  • Iserlohn (KWH) 
  • Köln Weiden (GK)
  • Leverkusen (GK) 
  • Mönchengladbach Reydt (KWH) 
  • Neuss (GK)
  • Witten (GK) 

Nach Angaben der Konzernführung sei der Kahlschlag der einzige Weg, um den angeschlagenen Handelsriesen nachhaltig zu retten. Die Jobs von rund 6000 der insgesamt 28.000 Mitarbeiter sind gefährdet.

Lesen Sie hier alles rund um die Schließungen - auch in Städten außerhalb von NRW.

Mit diesem Vorschlag will die Stadt Iserlohn Karstadt nun doch halten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare